26 Kommentare

Unterschied zwischen Imame und Propheten (Kurzversion)


Unterschied zwischen den Imamen und den Propheten: Was sagen die Shia-Gelehrten dazu?

بسم الله الرحمان الرحيم

صلى الله عليه وآله وصحبه وسلم

Gelehrte Nr. 1)

Shiekh Al Mufid:

– أوائل المقالات – الشيخ المفيد ص 45: 8 – القول في الفرق بين الرسل والأنبياء عليهم السلام واتفقت الإمامية على أن كل رسول فهو نبي وليس كل نبي فهو رسول، وقد كان من أنبياء الله عز وجل حفظة لشرائع الرسل وخلفائهم في المقام، وإنما منع الشرع من تسمية أئمتنا بالنبوة دون أن يكون العقل مانعا من ذلك لحصولهم على المعنى الذي حصل لمن ذكرناه من الأنبياء عليهم السلام. 8-

„Unterschied zwischen Propheten und den Gesandten (as): Die Imami (Shia) hat einen Konsens, dass jeder Gesandte ein Prophet ist, aber nicht jeder Prophet ein Gesandter. Von den Propheten Allahs sind jene, die religiöse Gesetze bewahren/beschützen, die den Gesandten herabgesandt wurden. Sie sind in dieser Sache/Angelegenheit ihre Nachfolger. Das religiöse Gesetz (Scharia) verbot es uns nur, Prophetentum für unsere Imame zu beanspruchen, obgleich unser Verstand uns dies nicht verbietet, deswegen weil sie (Imame) die Eigenschaften, die wir für die Propheten (Segen und Frieden auf ihnen) erwähnten, erlangt haben.“
Quelle: #Awail al-Maqaalat, Seite 45

Kommentar: Der Unterschied zwischen einem Propheten und einem Imam besteht nur in der Namengebung!

Shia-Gelehrter Nr.2)

Allamah Baqir Majlisi :

ولا نعرف جهة لعدم اتصافهم بالنبوة إلا رعاية جلالة خاتم الانبياء ، ولا يصل عقولنا إلى فرق بين بين النبوة والامامة ، وما دلت عليه الاخبار فقد عرفته ، والله تعالى يعلم حقائق أحوالهم صلوات الله عليهم أجمعين

„Nach unserem Wissen gibt es kein Grund die Imame nicht als Propheten zu beschreiben, außer unter Rücksichtsnahme zum Status des Khatam an-Nabuwwah (Siegel der Propheten). Auch kann unser Verstand nicht einen Unterschied zwischen Nubuwwah (Prophetentum) und der Imamah erkennen.“
Quelle: # Bihar Al-Anwar,  26/82

Shia-Gelehrte Nr. 3)

Muhammad Ridah al-Muzaffar:

ونعتقد ان الإمام كالنبي يجب ان يكون معصوماً

„Und wir glauben, dass der Imam wie der Prophet ist. (Er muss notwendigerweise unfehlbar sein.)“
Quelle: # Aqaed al-Imamiyah, Seite 104

Shia-Gelehrte Nr. 4)

Muhsin al-Kharazi :

كما انه (أي الإمام) يتصف بصفات النبي أيضاً لكونه خليفة له، فان كان النبي معصوماً فهو أيضاً معصوم…. وهكذا فالإمام يقوم مقام النبي في جميع صفاته عدا كونه نبياً

„Auch hat der Imam die Eigenschaften/Fähigkeiten des Propheten, weil er sein Nachfolger ist, so wenn der Prophet unfehlbar war, dann ist er (Imam) auch unfehlbar […] und dementsprechend nimmt/hat der Imam den Platz des Propheten in all seinen Eigenschaften/Fähigkeiten (ein), außer dass er kein Prophet ist.“
Quelle: #Bidayat al-Ma`arif al-Ilahiya 1/11

Shia-Gelehrte Nr. 5)

Sultan al-Wa‘izin Shirazi :

„Ali (as) erlangte die Stufe/Rang des Prophetentums, was anhand des Hadith al-Manzila bewiesen werden kann.“
Quelle: #Peshawar Nights, Seite 247

Hinweis:Hier könnt ihr die Vollversion nachlesen  [Klick mich]

Kommentar

Gemäß diesen Erklärungen der Shia-Gelehrten können wir feststellen, dass es nur einen Unterschied zwischen dem Imam und dem Propheten liegt und dieser ist der Titel, d.h. die Imame haben die selben Eigenschaften/Fähigkeiten/Besonderheiten wie die Propheten. Somit kann man schließen, dass die Shia lediglich ein  Lippenbekenntnis dem Siegel des Prophetentums gegenüber aussprechen.

Ein Beispiel um es zu verdeutlichen:

Eine Person trinkt Wein aus einer Flasche Mineralwasser. Er sagt: „Ich trinke Mineralwasser, weil es auf der Etikette so steht.“ Wenn ihn jemand nun darauf anspricht und sagt: „Wein/Alkohol ist verboten.“ So erwiederte er: „Kannst du nicht sehen, dass auf der Flasche Mineralwasser steht? Kannst du die Etikette nicht lesen? Beweise mir, dass Mineralwasser trinken verboten ist!“, dabei realisiert er gar nicht, dass es nicht von Bedeutung ist, was der „Titel“ der Flasche ist, sondern was der Inhalt  ist und genau das wird in Frage gestellt!

Genau das ist im übertragenen Sinne, was auf die Imame = Propheten-Gesandten-Thematik (der Shia) zutrifft, denn der Unterschied liegt lediglich, wie oben besprochen wurde, im Titel.
Mögen die Wahrheitssuchenden einen Anhaltspunkt zum Nachdenken in diesem Artikel finden! Amin.

p.s.
Hier könnt ihr die Antwort auf die Widerlegung dieses Artikels lesen. [Klick mich]

Advertisements

26 Kommentare zu “Unterschied zwischen Imame und Propheten (Kurzversion)

  1. […] Unterschied zwischen Imame und Propheten (Kurzversion) {Click this link} […]

  2. […] klarstellen. Unsere Artikel, ” Unterschied zwischen Imame und Propheten (Vollversion) “ ” Unterschied zwischen Imame und Propheten (Kurzversion) “ sollten verdeutlichen, dass die Shiiten das Siegel der Propheten ablehnen, mit dem kleinen […]

  3. […] Person trinkt Wein aus einer Flasche Mineralwasser. Er sagt: “Ich trinke Mineralwasser, weil es auf der Etikette so […]

  4. Das kann doch wohl nicht sein, das hier die Imame mit Propheten gleichgesetzt werden. Es ist doch ganz klar, das Muhammad (pbuh) der letzer Prophet ist. also kann nach ihm keiner mehr kommen, also ist es falsch, wenn man die Imame mit den Propheten gleichsetzt.
    Ein Imam ist lediglich ein Gebetsführer. Und dies kann jeder sein, der die entsprechenden Texte kann, und von den anderen dazu aufgefordert wird, das Gebet zu leiten.
    Und die Sache, das der Imam für uns verantwortlich ist, und „für uns betet“, wie es die Priester der Christen tun, ist falsch. Denn der Unterschied, ist. im Islam kann jeder selbst zu Allah/Gott beten, und seine Wünsche/Dua’s vortragen.
    Also braucht es keine „Heiligkeit“ (Imam), in dieser Weise. Den nur Gott/Allah alleine ist heilig. Selbst Muhammad (pbuh) sagte von sich, das er nur ein Mensch sei.
    Wie kann man dann also irgend welche Imame höher stellen (wie der Prophet)?

    • Frage:

      Wenn zwei Personen in den Eigenschaften vollkommen gleich sind, ist es dann zwangsweise, dass beide die selbe Stellung (gesellsachaftlich, politisch, beruflich, ….) haben?

      Wenn diese Antwort hinreichend und korrekt beantwortet wurde kommt man zu dem Schluss, dass dies nicht der Fall ist. D.h. Obwohl die Eigenschaften der beiden sich vollkommen gleichen, so haben sie doch verschiedene Stellungen. Auch kommt es vor, dass der eine eine höhrere Stellung hat.

      Dieses ist in dem Fall zwischen Imam Ali as und dem Propheten sas im Bezug auf die Vorbedingungen zur Leitung der islamischen Gemeinschaft.
      D.h. solange der Prophet sas noch am Leben war, so war dieser der Imam Imam Alis as.

      Wenn jemand mit dem Argument kommt, der Prophet sas hat doch mehr Wissen als Imam Ali, so ist dies nicht abzuweisen.
      Die Frage ist doch ob der Fähigkeit die Gemeinschaft zu leiten oder nicht!
      Und in dieser Hinsicht zeigen selbst sunnitische Ahadith, dass Imam Ali der beste Richter, der beste Mufassier und der gelehrteste unter den Gelehrten war. Denn um eine Gemeinschaft nach dem Koran zu leiten muss man den Koran verstehen, richtig?
      Umar Ibn A Khatab schwor, dass das Wort „Kalala“ der Prophet nicht erklärt hatte
      Und Abu Bakr wusste „Ab“ nicht
      Beides jedoch wusste Imam Ali as. Und beides ist zwangsläufig notwendig zu wissen! Warum? Kalala kam in den Erbschaftsrechten und Ab in den Regeln über Getreide (was dieses Wort bedeutet. Nicht Vater!)

      Kann Umar Erbschaftsregeln richten, wenn er die Worte der Verwandtschaftshältnisse im Koran nicht kennt?

      • 1.

        Wenn zwei Personen die selben Eigenschaften, Fähigkeiten und die selbe Aufgaben haben, so ist es egal wie ich sie nenne. Sie sind im Grunde das Gleiche. Nicht um den heißen Brei reden zu wollen bring ich das mal auf dem Punkt:

        Die Imame haben die selben Eigenschaften, Fähigkeiten und Aufgaben wie die Propheten. Es besteht lediglich ein Unterschied in der Namensgebung dieser. Von daher wurde bereits das Beispiel gebracht:

        Eine Person trinkt Wein aus einer Flasche Mineralwasser. Er sagt: “Ich trinke Mineralwasser, weil es auf der Etikette so steht.” Wenn ihn jemand nun darauf anspricht und sagt: “Wein/Alkohol ist verboten.” So erwidert er: “Kannst du nicht sehen, dass auf der Flasche “Mineralwasser” steht? Kannst du die Etikette nicht lesen? Beweise mir, dass Mineralwasser trinken verboten ist!”, dabei realisiert er gar nicht, dass es nicht von Bedeutung ist, was der “Titel” der Flasche ist, sondern was der Inhalt ist und genau das wird in Frage gestellt!

        2.

        Anschließend redest du um den heißen Brei, trotzdem möchte ich darauf kurz eingehen. Genau wegen dem Wissen diente Ali (Alayhis Salam) den Khalifen Abu Bakr (Alayhis Salam) und Umar (Alayhis Salam) als Berater.

  5. Warum wurde das Beispiel Abrahams vergessen?

    Nachdem Gott ihn geprüft hatte und er seine Aufgabe als Prophet ausgeführt hatte, sprach Gott: „Ich mache dich zu einem Imam für (alle) Menschen!“

    Dies wiederum bedeutet, dass Abraham sowohl Prophet als auch Imam war!

    Der Prophet Muhammed sas selbst war der Imam der Imame.

    Damit ist es nicht ungewöhnlich, dass die Stellung des Imams höher ist als die des Propheten!

    Bedenke, der Prophet Muhammed sas ist deswegen höher als Imam Ali, weil er selbst der Imam von Imam Ali war!

    Vergessen wird leider, dass Ibrahiem as NACHDEM er auf die Proble gestellt wurde und seine Botschaft dem Volk überbrachte (Prophetenschaft) von Allah zum Imam ernannt wurde!

    Dies bedeutet, dass die Stellung des Imams höher ist als die des Propheten!

    Es ist auch kein Widerspruch zum Prophete, denn Imam Ali as folgte seinem Imam, dem Propheten Mohammed und seinem Stiefvater!

    • Dies führt zu einer anderen Diskussion, nämlich was mit dem „Imam“ gemeint ist bzw. wie es zu verstehen ist. Google einfach mal und du wirst zu Genüge Antworten finden.

      Das ist in keinerweise ein Beweis !

      • Sie sind klar, aber du verstehst sie nicht!

        Imam, kommt von Amam= vorn!

        Imam ist derjenige, der vorn ist. Von der Bedeutung also, der, dem man folgen soll.

        Wenn dich meine „Verteidigung“ zum Schmunzeln broingt, bedeutet das lediglich, dass du darüber nicht nachdenken willst.

        Suche im Quran nach Imam oder AImmah (die Mehrzahl). Da wirst du zweierlei finden.

        Eine Ayat besagt sogar, dass jeder zusammen mit seinem Imam wiederereweckt wird.

        In Sahih Muslim, Bab Imam steht auch, dass der Prophet sas gesagt hat, dass derjenige, der stirbt und den Imam seiner Zeit nicht kennt stirbt, als ob er in der Jahilia ist.

        Wer ist also dein Imam?

        Welche Prüfungen waren es, die der Prophet Ibrahiem bestehen musste, damit er Imam wird?

        Werden nicht Ismail und Ishaak als Imame im Quran bezeichnet?

        Du siehst, was dich zum Schmunzeln bringt, ist der Koran UND der Prophet sas selbst!

      • Was mich zum Schmunzeln bringt, ist deine Interpretation:)

        Hier die Bedeutung für Imam: Schau selbst.

        http://www.almaany.com/home.php?language=english&lang_name=Arabic&word=%D8%A5%D9%85%D8%A7%D9%85

      • —- Was mich zum Schmunzeln bringt, ist deine Interpretation:)

        Hier die Bedeutung für Imam: Schau selbst.

        http://www.almaany.com/home.php?language=english&lang_name=Arabic&word=%D8%A5%D9%85%D8%A7%D9%85

        Du verstehst offensichtlich nicht, dass jede arabische Vokabel, die nicht aus anderen Sprachen übernommen wurden, aus drei oder 4 Buchstabenwurzeln bestehen.

        Diese haben eine Ur-Bedeutung und die von Amam, Imam ist „Vorn“

        Der Imam in der Moschee steht vorn, oder nicht.

        Der Imam als Führer steht vorn und sagt, wo es lang geht, oder?

        Amam als Eigenschaft ist vorn, oder?

        Dies zeigt, dass du noch viel arbeiten musst an deinem Arabisch!

        Des weiteren haben so manche Vokabeln im Laufe der Geschichte eine Änderung der Bedeutung erfahren.

      • Du verstehst offensichtlich nicht, dass jede arabische Vokabel, die nicht aus anderen Sprachen übernommen wurden, aus drei oder 4 Buchstabenwurzeln bestehen.

        Ich habe dir nur ein Link zum Wörterbuch gepostet. Weiteres habe ich zum Wort nicht gesagt. Wie kannst du also behaupten ich würde dieses oder jenes nicht verstanden haben ? Zeigt eine Verlinkung eines Wörterbuchs die Unwissenheit ?

        Zudem wollte ich dich auf die Vielfalt der Bedeutungen des Wortes „Imam“ hinweisen und besonders auf:

        guide, guideline, index, reference, source
        – model, example, pattern

        Verstehst du jetzt warum ich deine überflüssigen Kommentare nicht frei geschaltet habe ?

      • Hast du Angst auf dieses zu antworten?

      • Sagte dir schon einmal, mit dir ist reine Zeitverschwendung. Da du den Mut nicht hast in dem Forum zu kommen und die Sachen ernsthaft und sachlich zu diskutieren, habe ich Angst meine Zeit hier zu verschwenden. Und ich veröffentliche diese Frage nur einmal, da es mir zu blöd ist um ehrlich zu sein, diese Frage unter mehreren Artikel zu veröffentlichen.

  6. Eine weitere Anmerkung:

    Die Gelehrten der Schia, die oben erwähnt wurden, haben geantwortet auf Fragen. Diese sind also im Kontext zu sehen. Betrachten wir also mal genauer:

    Die Imame haben die Eigenschaften der Propheten nur sind sie keine Propheten.

    Die Aussage ist die, dass die charakterklichen Eigenschaften die des Propheten entsprechen. Das heisst z.B. „gutes Beispiel“ (Ich erinnere an Innahu Uswatun Hasana), Glauben, Rechtschaffenheit, Wärme, etc.

    Aber sie haben keine Botschaft erhalten, die sie weitergeben sondern führen die Botschaft des Propheten fort! Und genau hier ist das Siegel!!!!!
    Es wird kein weiteres Buch mehr geben und keine neuen Regeln mehr!!

    Alles ist bereits gesagt, aber wirklich komplett den Propheten sas verstehen und umsetzen und andere leiten gebührt den Imamen.

    • Deine Interpreation wie du diese Gelehrten der Shia zu verteidigen versuchst, bringt mich zum schmunzeln.

      Die Wortwahl dieser „Gelehrten“ ist klar und unmissverständlich.

      • Kennst du das Hadith, in dem der Prophet sas gesagt hat:

        Die Gelehrten meiner Umma sind vorzüglicher als die Propheten der Bani Israel?

        Wenn du es kennst und es als korrekt ansiehst, dann hast due ein Problem!

        Warum?

        Oben sagst du, dass die Imame nicht vorzüglicher als die Propheten send.

        Aber das Hadith besagt, dass diejenigen die in der Stufe sogar UNTER den Imamen sind besser als (viele) Propheten sind!

        Kannst du das erklären?

      • Ich kenne diese Überlieferung!

        Die Sache ist die, dass ich nichts erklären muss, da die Überlieferung UNAUTHENTISCH ist!

      • Damit hast du mittlerweile die zwei wichtigsten Bücher der Sunniten nach dem Quran als unauthentisch eingestuft, denn

        Beide beginnenmit SAHIH und meinen damit, dass alles, was darin steht, sahih ist, oder nicht?

      • OK, dann bring mir die Überlieferung aus den Sahihayn (Sahih Bukhari und Sahih Muslim)!

      • Ich hatte das Hadith verwechselt. Ich meinte ein anderes, das in Sahih Muslim ist:

        Derjenige, der stirbt und den Imam seiner Zeit nicht kennt, der stirbt, als ob er in der Jahilia wäre.

        (Freie Übersetzung des Sefat-Teils «Jahilia»)

        Wer ist dein Imam oder kennst du ihn nicht?

      • 1.

        Du solltest lieber zuerst die Erklärung der Überlieferung kennen, bevor du eine Überlieferung gegen mich bringst. Mein Imam ist der Prophet (Sallallahu alaihi wa Sallam).

        Erklärung:
        Imam Abu Hatim erklärt die Überlieferung folgendermaßen:

        قَالَ أَبُو حَاتِمٍ : ظَاهِرُ الْخَبَرِ أَنَّ مَنْ مَاتَ وَلَيْسَ لَهُ إِِمَامٌ ، يُرِيدُ بِهِ النَّبِيَّ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ مَاتَ مَيْتَةً الْجَاهِلِيَّةِ ، لأَنَّ إِِمَامَ أَهْلِ الأَرْضِ فِي الدُّنْيَا رَسُولُ اللَّهِ صَلَّى اللَّهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ ، فَمَنْ لَمْ يَعْلَمْ إِِمَامَتَهُ أَوِ اعْتَقَدَ إِِمَامًا غَيْرَهُ مُؤْثِرًا قَوْلَهُ عَلَى قَوْلِهِ ثُمَّ مَاتَ مَاتَ مَيْتَةً جَاهِلِيَّةً .

        (Grob übersetzt!)
        Abu Hatim sagt:
        Auf einer besseren Weise: Es kann gesagt werden, dass der Prophet über die Leute von Anfang bis zum jüngsten Tag spricht. Das bedeutet, dass wer auch immer stirbt ohne seinen Propheten als Imam (Führer) zu akzeptieren, stirbt den Tod der Jahiliyyah. Und dies macht mehr Sinn.

        Quelle: http://library.islamweb.net/hadith/display_hbook.php?bk_no=454&hid=4671&pid=272435

        2.

        Beweist es keinesfalls den Glauben an eine Person, die sich angeblich seit über 1200 Jahre schon irgendwo versteckt hält.

  7. —- ohne seinen Propheten als Imam (Führer)

    Wo steht dies im Hadith. Dort steht nur Imam. Dies ist deine Interpretation. Aber wie hann dich der Prophet sas führen, ohne unter den ebenden in dieser Dunia zu weilen?
    Wenn du dem Propheten als Imam folgst, warum beachtest du ncit seinen Aussprucj „Wessen Maula ich war, dessen Maula ist dieser Ali?
    Bei dem Wort Maula bedenke, wie Umar Ibn A Khatab gratuliert hat und was der Prophet vorher gefragt hatte und sich bestätigen lassen hat, denn wenn du diesen Satz als mehrdeutig und missverständlich siehst, so bescheinigst du dem Propheren sas wirre Befehle gegeben zu haben (aAstaghfir Allah). Dass der Imam in Verborgenheit ist liegt doch z.B. auch daran, dass viele viele Muslime (auch Schia) wie die Kufer damas bei Aschura dem Imam nicht helfen würden!
    Ist das Hadith Thaqalain denn nicht auf die 5 Personen bedacht (Muhammed, Ali, Fatima, Hassan und Hussein)?

    • MashaAllah, nun kommst du mir nach dem ich dir gezeigt habe, wie die Überlieferung korrekt zu verstehen ist und Gelehrten wie Abu Hatim zitierte, mit deiner eigenen Interpretation. Nun gut.

      Aber wie hann dich der Prophet sas führen, ohne unter den ebenden in dieser Dunia zu weilen?

      Diese Frage ist ein Eigentor, falls du es nicht gemerkt hast.

      Vorweg:

      Mit dem Imam in der Überlieferung ist der Prophet gemeint. Aber wenn du lediglich auf den Wortlaut in der Überlieferung achtest und die Erklärung der Hadithgelehrten keine Rolle spielt, dann bombardiere ich dich so voll mit shiitischen Überlieferungen, dass dir keine Luft mehr zum Atmen bleibt. Viele Überlieferungen würden dich nur über den Kommentar deiner Gelehrten retten, aber ich kann ja mal mit deiner Logik an diese ran gehen. Dann wird die Luft ganz schnell dünn für dich mein Freund.

      Nun zurück zu deiner Aussage:

      Wie kann jemand dein Imam sein, der seit über 1200 Jahre nicht erreichbar ist?

  8. Du bringst nicht das Hadith, sondern eine Interpretation. Der Einschub ist nicht vom Propheten (sas) auch würde der Prophet sas dann sagen Mich als Imam oder direkt sagen mich nicht kennt oder mir nicht folgt, was ja auch so im Koran mehrmals aufgeführt ist.
    Im Koran sind übrigens auch die Ulul Amr erwähnt. Sind die gesamten Ulul Amr eine enzige Person in den Propheten sas?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: